« Stürmischer Rail-Trail | Main | Und ab nach Norden! »

17.03.07

Tiefster Süden

Wieder in der Zivilisation. Nachdem wir das Hochlandstädtchen Alexandra über viele Hügel verlassen hatten, erreichten wir in zwei Tagen entlang des Millenium Tracks und des Clutha Rivers (Zelten im Vorgarten eines Locals inklusive!) auf einsamen Straßen den Ort Balclutha, Startpunkt der sog. Southern Scenic Route and Tor zu den Catlins, ein einsamer und ursprünglicher Küstenabschnitt.
Die Tage waren zunächst noch schön, doch die Nächte werden hier nun schon richtig kalt, brrr (ja, wir benutzen im Backpacker Heizdecken…)… Dann schlug eine langanhaltende Schlechtwetterfront aus der Antarktis zu, heftige Regenschauer, Hagel und kräftige Sturmböen bei erfrischenden 8 Grad. So kamen wir sehr mühsam voran, genossen atemberaubende Buchten, keuchten in voller Regenmontur über steile Hügel und fanden uns auf einmal in tiefstem Regenwald wieder. In Curio Bay schwelgten wir im Luxus mit Panoramablick auf die stürmische See direkt vom Sofa, dann kamen wir zum südlichsten Punkt Neuseelands, dem sturmumtosten Slope Point. Zwischen uns und der Antarktis liegt nur noch eine Menge Wasser. Unser Wendepunkt, denn von nun geht es zurück nach Norden!
Nach mehreren einsamen Tagen haben wir nun wieder eine Stadt, das von keltischen Einwanderern erbaute Invercargrill, erreicht und dass auch noch am St. Patricks Day! Tief im Süden, wo die Sonne nur selten scheint.

Seht hier die Eindrücke des Südens!




Posted by julia at 17.03.07 22:45

Comments

Hallo Stefan, hi Julia,
jetzt ist es doch mal an der Zeit, das ich Schreibfaule mich melde. Bin von Eurer Tour ( auch wenn ich sie nur geistig mitmache )total begeistert ! Wunderschöne Bilder, klasse Beschreibung ! Im Ruhrgebiet regnet es schon seit Tagen. Wenn man so aus dem Fenster sieht, möchte man viel lieber bei Euch sein ( allerdings nur so auf ein Bier, vesteht sich ).
Bei uns ist alles in Ordnung.
Ich schicke Euch beiden einen dicken Schmatz, bis bald, LG Sonja

Posted by: Sonja at 24.03.07 13:58

Servus,
hier ist es echt wieder tierisch kalt geworden. Die Bilder sind aber wirklich Hammer. Und schon länger nichts mehr über Weinproben etc. gehört.
;-((
Übrigens war mein Onkel am Samstag auf Mama´s Geburtstag überraschend leise, obwohl auch er sich das ein oder andere Glas hat zukommen lassen...
Nur Oma war gewohnt solide, hat oben allein den Florian Silbereisen geguckt und nachher von ihm geschwärmt. Na wenn das nichts ist.
Wünsch euch dann mal weiterhin viel Spaß und Prost. Bis die Tage dann mal,
Thomas!

Posted by: Thomas & Yvonne at 19.03.07 18:37

Hi Ihr 2,
wie immer tolle Bilder, das eine sieht aus wie
ein Tornado. Oder ist es nur unsere Sorge??
Das Wetter hier soll auch wieder Winter werden,
so können wir halbwegs mit Euch fühlen.
Doch im Auto sitzt man etwas geschützter. ;-)
Viel Kraft für die Tour zur Nordinsel,
Richtung Äquator geht es immer aufwärts!! :-((
Liebe Grüße
aus der Heimat
Mama & Papa

Posted by: Eltern Meinhold at 17.03.07 23:52